Standort:
TECH-MASTERS GermanyStandort wird geändert
  • TECH-MASTERS Austria
  • TECH-MASTERS Germany
  • TECH-MASTERS Czech
  • TECH-MASTERS Poland
  • TECH-MASTERS Slovakia
  • TECH-MASTERS Hungary
  • TECH-MASTERS Romania
  • TECH-MASTERS Croatia
  • TECH-MASTERS Slovenia
  • TECH-MASTERS Italia
  • TECH-MASTERS Group

Zinc 240

ZINC 240 hat eine einzigartige Zusammensetzung von modifiziertem Epoxidharz und 100% reinem Zinkpulver. Es kann auf allen Metallen aufgetragen werden und bildet eine flexible, aber dennoch beständige und widerstandsfähige Zink-Harz-Schicht, die durch einen elektrochemischen Effekt einen sehr guten Schutz vor Korrosion bietet. Selbst bei verkratzter oder beschädigter Beschichtung, bietet ZINC 240 einen Korrosionsschutz mittels Kathodenschutz- Effekt zwischen Zink und Metall sowie nicht löslichen alkalischen Produkten (Zinksalze), welche die Oberfläche ebenso vor Korrosion zuverlässig schützen.

  • Mikrofeine Zinkpartikel erzeugen eine hoch wirksame Schutzschicht durch Kalt-Galvanisierung
  • Langanhaltender und beständiger Korrosionsschutz
  • Salzsprühtestbeständigkeit: mind. 240 bis über 480 Stunden
  • Geprüft vom TÜV-Rheinland/Deutschland
  • Starke Haftung durch modifiziertes Epoxidharz und 100% reines Zinkpulver
  • Sehr gute Deckung
  • Bestens geeignet zur Wiederherstellung der Korrosionsschutzwirkung bei feuerverzinkten Teilen
  • Der Kathodenschutz-Effekt verhindert weitergehende Rostbildung
  • Hervorragende Haftung auf Metallteilen
  • Kann problemlos überlackiert werden
  • Sehr gute allgemeine Schweiß- und Punktschweißeignung
  • Bildet eine geschlossene und flexible Oberfläche, die nicht abblättert
ArtikelnummerArtikelnameInhalt
T111001Zinc 720500 ml
T111002Zinc 240500 ml
T112001Zinc Guard500ml

Gebinde: Aerosol
Geruch: charakteristisch
Flammpunkt: -42°C
Siedepunkt: -24°C
Dampfdruck bei 20°C: 5200 hPa
Dichte bei 20°C: 1,059 kg/dm³
Untere Mengen-Explosionsgrenze: 0,7 Vol. %.
Obere Mengen-Explosionsgrenze: 18,6 Vol. %
Aufbringungstemperatur: +10°C bis +25°C
Dauerhafte Anwendungstemperatur: - 50°C bis +130°C
Temperaturbeständigkeit: -50°C bis +500°C
Schnelltrocknend, porenfrei Staubtrocken bei 20°C: nach 5-7 Minuten
Deckung: bei 2-facher Beschichtung (20°C u. 50% rel. Luftfeuchte): ca. 4 m²

Überlackierbar: nach mind. 6 Stunden bei Kunstharz- und Acryllacken, 24 Stunden bei lösungsmittelhaltigen 2-K-Lacken
Salzsprühtestbeständigkeit gemäß DIN EN ISO 9227 NSS:
2-fache Beschichtung (30-50µm):  min. 240h
3-fache Beschichtung (70-90µm):  min. 480h
Prüfbericht-Nr.  EB 1692249, TÜV-Rheinland

Kondenswassertest gemäß DIN EN ISO 6270-2:
2-fache Beschichtung (30-50µm): min. 1.000h
3-fache Beschichtung (70-90µm): min. 1.416h
Prüfbericht-Nr. EB 1692249, TÜV-Rheinland
Lagerfähigkeit: 12 Monate, kühl und trocken lagern, vor Frost schützen.
Sicherheitsmaßnahmen: siehe Sicherheitsdatenblatt

  • Für die Anwendung zur Wiederherstellung eines Korrosionsschutzes auf feuerverzinkten Oberflächen, die beim Schweißen, Bohren, Schneiden, Schleifen oder anderweitig beschädigt wurden.
  • Kann auch zur Abdichtung und als Korrosionsschutz von Hohlräumen, Rohren und Hohlteilen verwendet werden.
  • Weitere Anwendungen: Zäune, Bahn- und Erdbaugeräte, Heißwassertanks, Metall- Schweißkonstruktionen, Kühltürme, Dächer, Landwirtschaftsmaschinen, Metallfenster und -türen, Müllschächte, Wäschereien und Autowaschanlagen, Ölraffinerien, Pumpen, Stahlbrückenkonstruktionen, Stahlgerüsten, Klimaanlagen, Ampelanlagen, Speichertanks, Kompressoren in der Chemie-Industrie usw.
  • Zum Einsatz bei Booten oder Schiffsausstattung, die mit Salzwasser in Berührung kommen sowie zur generellen Reinigung von verwitterten verzinkten Teilen in der Schifffahrt.
  • Verwendbar als Unterbodenschutz bei KFZ, NFZ, KRAD, Anhängern sowie Baumaschinen vor dem Auftragen von Lack oder Farbe.
  • !!! Nachdem der Anschlag der Mischkugel erstmals hörbar ist, die Dose mindestens zwei Minuten gründlich schütteln!!!
  • Die zu behandelnden Oberflächen oder Teile müssen sauber sowie öl- und fettfrei sein. Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten bitte „SAFETY CLEAN“ und „NOVAKLEEN“ zur Vorreinigung verwenden.
  • Die benötigte Anzahl der Schichten richtet sich nach dem gewünschten Grad des Korrosionsschutzes. (siehe Technische Daten)
  • Um einen helleren Farbton wie bei ursprünglich feuerverzinkten Oberflächen zu erhalten, empfehlen wir zusätzlich das Auftragen von TECHMASTERS “ZINC GUARD”.
  • NACH GEBRAUCH: um eine Verklebung zu vermeiden Düse reinigen: Dazu die Dose kopfüber halten und so lange sprühen, bis nur noch Treibgas freigesetzt wird.