Standort:
TECH-MASTERS GermanyStandort wird geändert
  • TECH-MASTERS Austria
  • TECH-MASTERS Germany
  • TECH-MASTERS Czech
  • TECH-MASTERS Poland
  • TECH-MASTERS Slovakia
  • TECH-MASTERS Hungary
  • TECH-MASTERS Romania
  • TECH-MASTERS Croatia
  • TECH-MASTERS Slovenia
  • TECH-MASTERS Italia
  • TECH-MASTERS Group

Supersolder Flux

SUPERSOLDER FLUX ist eine Flüssigkeit die
Aluminium mit EASY SOLDER bei niedriger
Temperatur verbindet. Wegen seiner niedrigen Schmelztemperatur ist EASY SOLDER einfach anzuwenden und verformt das Basismaterial nicht.

  • SUPERSOLDER FLUX ermöglicht eine Verbindung auch bei Aluminium und leichte Legierungen.
  • Sehr niedrige Verbindungstemperatur.
  • Verhindert verformungen des Grundmaterials.
ArtikelnummerArtikelnameInhalt
N373150Supersolder Flux50 g

  • Technische Daten
  • Anwendung und Gebrauch
  • Downloads

Zustand bei 20°C: flüssig.
Geruch: charakteristisch.
Farbe: unterschiedliche Farben, abhängig von
der Zusammensetzung.
Flammpunkt: 129°C.
Explosionsgrenzen: 2.1 - 10.6 vol% (°C).

Relative Dichte bei 20°C: 1.4.
Wasserlöslichkeit: löslich.
Relative Dampfdichte: > 2.
Selbstenzündungspunkt: 365°C.

  • Wärmen Sie das Stück Aluminium gleichmäßig mit einem Schweißbrenner oder einer Heißluftpistole auf. Stellen Sie sicher, dass die zu verlötenden Teile die Verarbeitungs- temperatur beibehalten - entweder durch Fixieren in einem Schraubstock oder durch Auflegen auf Schamottsteine. Größere Stücke sollte man mit Hilfe einer hitzebeständigen Paste, z.B. HEAT STOP, schützen.
  • Wenn eine ausreichende Temperatur erreicht ist, kann das Flussmittel auf der zu reparierenden Oberfläche des Aufbaus oder der Lötverbindung angebracht werden. Das Flussmittel wird anfangen zu sieden und wird sofort fließen.
  • Halten Sie die Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und vermeiden Sie den direkten Kontakt zwischen der Wärmequelle und dem Flussmittel.
  • Tauchen Sie den EASY SOLDER-Draht in das Flussmittel ein und bringen Sie ihn in Kontakt mit dem Aluminium oder mit der Lötverbindung. Vermeiden Sie immer den Kontakt mit der Wärmequelle. Wenn die erforderliche Temperatur erreicht ist, wird Supersolder schmelzen und auf dem Aluminiumstück mit ausgezeichneter Kapillarität haften. Falls nötig, fügen Sie ab und zu etwas Flussmittel zu.
  • Wenn die Reparatur, der Aufbau oder die Lötverbindung fertig ist, lassen Sie das Stück 30 Sekunden abkühlen ohne es zu bewegen, damit EASY SOLDER aushärten kann.
  • Spülen Sie das Stück mit Wasser ab und entfernen Sie die Reste des Flussmittels mit einer Metallbürste.

Supersolder Flux

SUPERSOLDER FLUX ist eine Flüssigkeit die
Aluminium mit EASY SOLDER bei niedriger
Temperatur verbindet. Wegen seiner niedrigen Schmelztemperatur ist EASY SOLDER einfach anzuwenden und verformt das Basismaterial nicht.

  • SUPERSOLDER FLUX ermöglicht eine Verbindung auch bei Aluminium und leichte Legierungen.
  • Sehr niedrige Verbindungstemperatur.
  • Verhindert verformungen des Grundmaterials.
ArtikelnummerArtikelnameInhalt
N373150Supersolder Flux50 g

  • Technische Daten
  • Anwendung und Gebrauch
  • Downloads

Zustand bei 20°C: flüssig.
Geruch: charakteristisch.
Farbe: unterschiedliche Farben, abhängig von
der Zusammensetzung.
Flammpunkt: 129°C.
Explosionsgrenzen: 2.1 - 10.6 vol% (°C).

Relative Dichte bei 20°C: 1.4.
Wasserlöslichkeit: löslich.
Relative Dampfdichte: > 2.
Selbstenzündungspunkt: 365°C.

  • Wärmen Sie das Stück Aluminium gleichmäßig mit einem Schweißbrenner oder einer Heißluftpistole auf. Stellen Sie sicher, dass die zu verlötenden Teile die Verarbeitungs- temperatur beibehalten - entweder durch Fixieren in einem Schraubstock oder durch Auflegen auf Schamottsteine. Größere Stücke sollte man mit Hilfe einer hitzebeständigen Paste, z.B. HEAT STOP, schützen.
  • Wenn eine ausreichende Temperatur erreicht ist, kann das Flussmittel auf der zu reparierenden Oberfläche des Aufbaus oder der Lötverbindung angebracht werden. Das Flussmittel wird anfangen zu sieden und wird sofort fließen.
  • Halten Sie die Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und vermeiden Sie den direkten Kontakt zwischen der Wärmequelle und dem Flussmittel.
  • Tauchen Sie den EASY SOLDER-Draht in das Flussmittel ein und bringen Sie ihn in Kontakt mit dem Aluminium oder mit der Lötverbindung. Vermeiden Sie immer den Kontakt mit der Wärmequelle. Wenn die erforderliche Temperatur erreicht ist, wird Supersolder schmelzen und auf dem Aluminiumstück mit ausgezeichneter Kapillarität haften. Falls nötig, fügen Sie ab und zu etwas Flussmittel zu.
  • Wenn die Reparatur, der Aufbau oder die Lötverbindung fertig ist, lassen Sie das Stück 30 Sekunden abkühlen ohne es zu bewegen, damit EASY SOLDER aushärten kann.
  • Spülen Sie das Stück mit Wasser ab und entfernen Sie die Reste des Flussmittels mit einer Metallbürste.